Menü
Weil Heimat bleiben heißt!

Queeres Leben auf dem Land

Lebensentwürfe erleben. 

Selbsthilfe im ländlichen Raum

Schulprojekt

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Spendenkonto

Spendenkonto

Lebensentwürfe, die von der Heteronormativen abweichen, werden im ländlichen Raum mit anderen Problemen als in größeren Städten konfrontiert. Aber auch die Chancen sind teils vielfältig.

Beraten, vernetzen, verbinden - als Erstanlaufpunkt und Kommunikationsknoten, das sind wir.

Über uns

Leben auf dem Land ist eine Lebenseinstellung, eine freie Entscheidung.

Leben und Lieben wie wir sind, ist eine Notwendigkeit.


Beides mit Selbstwert in Einklang zu bringen, Ängste überwinden, queeres Leben auf dem Land zu fördern ist unser Ziel.


Ziele

Vernetzung, Beratung, Hilfe - all dies ist wichtig und sollte erreichbar sein. Deshalb starten wir dieses Projekt abseits der großen Zentren im lippischen Südosten, angrenzend an die Kreise Höxter und Hameln-Bad Pyrmont.

Miteinander gestalten. Wir wollen wichtige Fachkräfte im Land halten. Wir setzen damit auch ein Zeichen, dass Lippe offen ist, eine lebenswerte Region, in der alle Fachkräfte willkommen sind.

Neue Wege

Wir gehen mit. Wir zeigen Präsenz in Betrieben, pädagogischen und erzieherischen Einrichtungen.

Outing, Leben, Krisen, Tipps - schwul, lesbisch, bi, trans, inter - wir beraten, bieten Hilfen, unterstützen. Wir sind da, denn viele Betroffene haben oft einen quälend langen Weg hinter sich. Die Suizidrate unter queeren Menschen ist in Teilbereichen nahezu 6-mal so hoch wie im Durchschnitt. Dem wollen wir gemeinsam entgegentreten.



Leben jenseits der Heteronormative führt in unserer Gesellschaft immer wieder zu psychischen Belastungen. Unsere Beratungen ersetzen nicht den Arzt oder Psychotherapeuten.
Klienten/innen sind sowohl während der Beratungen/Sitzungen als auch dazwischen in vollem Umfang selbst verantwortlich für die eigene körperliche und geistige Gesundheit.